Seiten

Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 23. November 2012

Filme im Streits statt „tausendster“ Shopping-Passage. Für mehr Kultur und Leben in der Hamburger City! Das STREITS Kino muss bleiben!



Smartmob gegen die (drohende) Schließung des Streits-Kinos am 22.11.2012
Nexthamburg Redakteur und „Streits bleibt hatten kurzfristig zu einem Smartmob gegen das seit vergangener Woche vermeintlich endgültige Aus des Streits-Kinos aufgerufen und zahlreiche Anhänger des wohl schönsten Kinos Hamburgs waren diesem Aufruf gefolgt, um ihrem Unmut über die Verdrängung einer weiteren Kulturinstitution aus der Hamburger City Ausdruck zu verleihen. Es war eine schöne Aktion und, so hoffen wir, der Anfang einer neuen Protestwelle.
Die Hamburger Morgenpost hatte in ihrer Ausgabe vom 16.11.2012 über einen möglichen Geheimplan berichtet, dem zufolge das Streits Haus in eine Shopping-Passage umgewandelt werden solle.   Artikel der Hamburger Morgenpost
Wer sich in der Hamburger City umschaut, wird jedoch sehr schnell feststellen, dass dort bereits zahlreiche (und teils kaum fre­quen­tie­rte) Einkaufspassagen existieren. Eine weitere Shopping-Passage ist nun wirklich das Letzte, was die Hamburger City braucht und würde ein echtes Armutszeugnis für Hamburg darstellen. Sie nähme dem Jungfernstieg einen Teil seines Charmes und führte dazu, dass abendliches Leben in der City kaum mehr stattfände. Soll Hamburgs Vorzeigestraße, der Jungfernstieg, wirklich zu einer reinen Konsum-Meile verkommen? Sind es Boutiquen, Drogerie-Märkte und Schuhgeschäfte, die den Reiz der City einer Stadt für deren Bewohner und auch deren Touristen ausmachen?
Und schlimmer noch: Als Kinofan blutet einem das Herz, wenn man nur daran denkt, dass dieser herrliche Kinosaal aus dem Jahr 1956 in seine Bestandteile zerlegt wird. Nein, das Streits-Kino gehört einfach zu Hamburg und Hamburg braucht ein Kino wie das Streits, denn den Multiplexen, die dazu fast alle fern der City angesiedelt sind, fehlt nun wirklich jeglicher Charme.
Wie man ein Kino vor der geplanten Schließung bewahren kann, zeigt das Beispiel der LICHTBURG in Essen, mit 1250 Plätzen Deutschlands größter Kinosaal. Hier nachzulesen:  Wikipedia: Lichtburg Essen
Für mehr Kultur und Leben in der Hamburger City und damit verbunden einer erhöhten Attraktivität hoffen wir sehr, dass auch das Streits noch gerettet werden kann. Noch ist nichts endgültig verloren. Weitermachen!
Wie schön Kinosäle sein können (und sind) zeigt diese Bildergalerie von Spiegel online. Unter den dort aufgeführten historischen Kinosälen befindet sich übrigens auch das Streits ….  Spiegel Online: Historische Filmtheater - Die Kinosaurier


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen