Seiten

Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 23. Dezember 2012

(Unbewegte) Bilder aus einem Vorführraum

 
Hinter den Kulissen - Im Vorführraum des Metropolis-Kinos Hamburg
Film: 
"Mit fotografischen oder elektronischen Mitteln erzeugte Folge von Einzelbildern, die, relativ schnell nacheinander auf eine Leinwand projiziert oder auf einem Bildschirm sichtbar gemacht, den Eindruck von Bewegung hervorrufen." Brockhaus

Und zumeist sieht man Filme im Kino (hoffentlich) und nicht von einem Vorführraum aus, wie Filmvorführer es tun. Der Filmgenuss ist dort im Vorführraum auch nicht allzu hoch. Der Blick durch die Glasscheibe lässt nicht sehr viel erkennen, und wenn ein 35mm-Film abgespielt wird, ist es ziemlich laut, so dass man auch den Ton des Films nicht wirklich genießen kann.
Dennoch übt so ein Vorführraum auf so manchen Filmfan eine starke Anziehungskraft aus, und das nicht erst seit Giuseppe Tornatores Film CINEMA PARADISO aus dem Jahr 1988. 

In unserer kleinen Zusammenstellung von Bildern, die wir im Vorführraum des Metropolis-Kinos in Hamburg machen durften, möchten wir mit Ihnen einen kleinen Blick hinter die Kulissen werfen. Und wir hoffen sehr, dass die Digitalisierung des Mediums Film die laut ratternden analogen Filmprojektoren dennoch niemals überflüssig machen wird. Auch wenn es nach Ewig-Gestern klingen mag, Filme auf Silberscheiben und Festplatten strömen nun wirklich einen geringen Zauber aus. Lang lebe der analoge Film!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen