Seiten

Dieses Blog durchsuchen

Montag, 27. Mai 2013

Materialien zum Film WERDEN SIE DEUTSCHER, in unserer Filmreihe DaF am 19.06.2013 im Metropolis-Kino + Publikumsgespräch


DaF am 19. Juni 2013 im METROPOLIS Kino: „WERDEN SIE DEUTSCHER -  Film- und Informationsveranstaltung zum Thema INTEGRATION“

Die Regisseurin Britt Beyer hat in ihrem Dokumentarfilm WERDEN SIE DEUTSCHER mit ihrer Kamera sechs Monate lang Teilnehmer eines Integrationskurses in Berlin begleitet, auf dessen Programm nicht nur der Erwerb der deutschen Sprache steht, sondern in dem gleichfalls Charakteristika der deutschen Kultur und deutscher Lebensweisen erlernt werden sollen. Dass in Deutschland Zeit Geld ist und die Arbeit vor dem Vergnügen kommt, sind nur zwei vermeintlich deutsche Haltungen, die den Kursteilnehmern nahegebracht werden. Auch andere Schwierigkeiten der Zuwanderer neben dem Erlernen der deutschen Sprache und „deutscher“ Eigenarten, beispielsweise mit den Behörden, werden im Film festgehalten. Dass der Film durchaus humorvoll daherkommt, liegt allerdings in erster Linie am Bemühen der Deutschlehrer (der Deutschen), den Migranten das „Deutsche“ beizubringen. Britt Beyers Film berichtet jedoch nicht nur vom teils mühevollen Leben der Migranten in ihrer neuen Heimat, sondern zwingt uns Deutsche auch zur notwendigen Selbstreflexion.

Videobeitrag inklusive Interview mit der Regisseurin Britt Beyer zu WERDEN SIE DEUTSCHER in der ARD-Mediathek: ardmediathek


Gespräch der DokSpotters mit der Regisseurin Britt Beyer (Audio): ok-spotters


Berliner Filmfestivals über den Film WERDEN SIE DEUTSCHER: berliner-filmfestivals

Filmbesprechung in der Zeitung NEUES DEUTSCHLAND „Lektionen in Sturheit“: neues-deutschland

Kinotipp der Beauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration der Bundesregierung „Als Einwanderer in Deutschland“: bundesregierung

 

Wie können Ausländerbehörden Willkommenskultur vermitteln und integrationsfördernd auftreten? Im Rahmen eines Projekts möchte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hierbei helfen: migazin.de

Tülin Akkoc, Kulturwissenschaftlerin und Leiterin des Hamburger Einbürgerungsprojekts „Ich bin Hamburger!“, über Deutschlands Mangel an Willkommenskultur. debattiersalon.de

Der Soziologe Kamuran Sezer stellt für qantara die Frage „Was ist Integration?“ qantara.de

Migranten"Heimat ist ein sehnsuchtsvolles Ding" - Drei junge ZEIT-Redakteurinnen berichten aus ihrem zuweilen anstrengenden Alltag in Deutschland. zeit.de

Zu unserem Blogpost mit Film-Trailer, Infos zum Film und zum anschließenden Publikumsgespräch und Zitaten zum Thema INTEGRATION: #DaFMetropolis am 19. Juni 2013 im #MetropolisKino: WERDEN SIE DEUTSCHER - Film- und Informationsveranstaltung zum Thema INTEGRATION filmteamcolon.blogspot.de

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen