Seiten

Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 21. Juni 2013

#DaFMetropolis am 17. Juli 2013: Mystery-Thriller DU HAST ES VERSPROCHEN


Gruseln Sie sich am 17. Juli in unserer Filmreihe DaF im Metropolis-Kino mit uns beim schaurig-schönen Mystery-Thriller DU HAST ES VERSPROCHEN. Eine düstere und intelligent konstruierte Handlung mit nervenaufreibender Spannung bis zur letzten Sekunde.

Das haben Sie in unserer Filmreihe DaF bisher noch nicht sehen können: einen deutschen MYSTERY-THRILLER. Und das kann auch eigentlich nicht überraschen, denn dieses Genre wird im Deutschen Film leider kaum besetzt. Umso lobenswerter, dass die junge Regisseurin Alexandra Schmidt sich mit ihrem Debüt in diese Nische begibt. Gedreht wurde der Film, der im Jahr 2012 bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig seine Uraufführung hatte, auf der Ostseeinsel Hiddensee, sonst eher als sonniges Ferienidyll bekannt.

Dorthin begeben sich Hannah und Clarissa, beste Freundinnen aus Kindertagen, die sich nach 25 Jahren zufällig wiederbegegnen. Zusammen mit Hannahs Tochter Lea wollen sie für einige Tage auf die Insel zurückkehren, auf der sie als Kinder viele schöne Stunden verbracht haben. Sie ahnen nicht, dass sie für ein damals nie eingelöstes Versprechen einen hohen Preis erbringen werden müssen, der im Zusammenhang mit dem vor 25 Jahren verschwundenen Mädchen steht, das Hannahs beste Freundin gewesen sein soll, an das Hannah sich jedoch nicht erinnern kann.

Die Produzentin des Films, Yildiz Özcan. „Klassisch in der Erzählweise, modern in der Figurenpsychologie ist Alex Schmidt in ihrem ersten Kinofilm eine ganz eigene Mischung gelungen, verbindet sie doch märchenhaften Horror mit psychologischem Nervenkitzel. Sie will den Zuschauer unterhalten, ihn das Fürchten lehren - ganz einfach deshalb, weil sie es selbst liebt, vor lauter Angst im Kinosessel zu versinken.“

Interviews:
Mit der Regisseurin Alex Schmidt.

Mit der Hauptdarstellerin Mina Tander:

Mit der Regisseurin Alexandra (Alex) Schmidt und der Hauptdarstellerin Mina Tander zum Stand des deutschen Genre-Films:

„Die über den gesamten Verlauf des Films erzeugte und konstant über allem schwebende Angst ist von einer großen Intensität.“ FSK

„Regiedebütantin Alexandra Schmidt lässt Einflüsse von Peter Weir und Tim Burton erkennen und platziert den Horror da, wo er am wirksamsten ist, im unscheinbaren Alltag. Erst gruselt es nur ganz leise. Aber das bleibt nicht so.“ Cinema

“Stylish and atmospheric, this is entertainingly old-school horror.“ Hollywood Reporter

Text: Regina Nickelsen, Colón Language Center

Colón-Kinoabend DaF im Metropolis-Kino
Mittwoch, 17.07.2013 um 19.00 Uhr

DU HAST ES VERSPROCHEN
Regie: Alexandra Schmidt
Deutschland 2012
Lauflänge: 102 Minuten
FSK: ab 16 Jahren

Hier können Sie sich den Film-Trailer ansehen:
Weitere Informationen zum Film erhalten Sie in den nächsten Wochen auch auf der Facebook-Seite vom Filmteam Colón: Filmteam Colón Facebook

Unser Kooperationspartner, das METROPOLIS KINO HAMBURG: Heimat Metropolis-Kino


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen