Seiten

Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 22. Januar 2015

#JACK bei DaF im METROPOLIS Kino am 18.2.2015



Am 18. Februar 2015 in unserer Filmreihe DaF im METROPOLIS Kino: JACK, Edward Bergers rührende Geschichte des zehnjährigen Berliner Jungen (großartig gespielt von Ivo Pietzcker), der den Haushalt schmeißt und sich um seinen vier Jahre jüngeren Bruder kümmert, weil die Mutter viel zu oft sorglos mit ihrer mütterlichen Verantwortung umgeht und lieber mit anderen Dingen als mit ihren Kindern und Erziehungspflichten beschäftigt ist.

Als irgendwann ein Unfall mit dem kleinen Bruder Manuel passiert, wird Jack vom Jugendamt in ein Heim gesteckt, in dem er sich nicht einleben kann und eine qualvolle Zeit verlebt. So freut er sich auf die Sommerferien, in denen er endlich wieder mit Mutter und Bruder zusammen sein kann. Doch seine Mutter holt ihn nicht aus dem Heim ab und ist auch nicht zu Hause. Den kleinen Manuel hat sie bei einer Freundin abgegeben und bleibt selbst unauffindbar. Kurz entschlossen macht sich Jack zusammen mit seinem Bruder auf die Suche nach der Mutter. Tagelang irren sie, auf sich allein gestellt, durch Berlin. Und als Zuschauer sehen wir dieses Berlin aus der Sicht der Kinder, gedreht mit einer Kamera, die uns die Stadt aus ihrer Perspektive zeigt.

Ein bewegender Film über einen Jungen, dem so viel Verantwortung aufgebürdet wird, dass er nicht mehr wie ein Kind agieren kann, der sich aber eigentlich, ganz kindgerecht, einfach nur nach seiner Mutter und der Wärme einer Familie sehnt.

„Eine ganz große Leistung, eine herzzerreißende Geschichte.“ Arte

„Die Stadt ist die Stadt, die wir kennen. Aber wir erleben sie neu aus der Perspektive der Kinder: Einkaufsstraßen, Autobahnen, einen Autoverleih, einen Elektromarkt. Es ist eine gleichgültige Stadt, ein Transitraum, der keine Heimat bietet. Es gibt nur selten einen deutschen Film, der unsere Sichtweise auf dieses Land berührt, sie um Nuancen verschiebt: dies ist einer.“ Süddeutsche Zeitung

Text: Regina Nickelsen (Colón Language Center)

Colón-Kinoabend DaF am 18.2.2015 um 19 Uhr im METROPOLIS Kino:
JACK
Deutschland 2014
Regie: Edward Berger
Lauflänge: 103 Minuten

Besuchen Sie uns auch auf Facebook



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen