Seiten

Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 14. Mai 2015

The New German Cinema: #Herzog, #Fassbinder, #Schlöndorff, #Wenders, #Syberberg


Tolle BBC-Reportage (inklusive Interviews mit den Regisseuren) über den Neuen Deutschen Film, der sich in der 1960er Jahren mit Filmemachern wie Rainer Werner Fassbinder, Werner Herzog, Volker Schlöndorff, Wim Wenders und Hans Syberberg etablierte.

Die Reportage wird eingeleitet durch einen kurzen Überblick über das große Kino deutscher Regisseure in der Weimarer Republik, das Kino in Zeiten des Nationalsozialismus und das Nachkriegskino (das man in großen Teilen vielleicht besser vergessen sollte).

Aus der Reportage: „Herzog is constantly looking for a country which does not exist.“

Einer der Regisseure, die in den 60er Jahren dem Deutschen Kino wieder Kontur gaben, ist Rainer Werner Fassbinder, der am 31.5. dieses Jahres 70 Jahre alt geworden wäre. Ihm widmet das METROPOLIS Kino Hamburg im Mai und im Juni eine Werkschau.

Keinesfalls verpassen sollte man am 21.5. (19 Uhr) und 24.5. (20 Uhr) Rainer Werner Fassbinders grandioses Science-Fiction-Epos WELT AM DRAHT.
Hier kann man einen Blick in das ausführliche Presseheft werfen, das anlässlich der Welturaufführung der restaurierten Fassung des Films im Februar 2010 im Rahmen der Berlinale veröffentlicht wurde. Lesenswert! Und dieses tolle Kinoereignis sollte man sich natürlich auch nicht entgehen lassen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen