Seiten

Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 13. März 2014

In unserer Filmreihe DaF am 16.04.2014 im METROPOLIS Kino: ELTERN


Wer selbst Kinder hat und versuchen muss, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen, der wird sich in Robert Thalheims Kinofilm ELTERN, in unserer Filmreihe DaF am 16.04. im METROPOLIS Kino, sicherlich wiederfinden.

Konrad (Charly Hübner) und Christine (Christiane Paul) sind ein modernes Ehepaar. Er hat sich jahrelang um Haushalt und die beiden Töchter gekümmert und seine beruflichen Ambitionen in den Hintergrund gerückt. Sie arbeitet erfolgreich und engagiert als Anästhesistin in einem Krankenhaus. Doch dann erhält Konrad die Gelegenheit eines Engagements als Theaterregisseur, die er sich keineswegs entgehen lassen möchte. Da auch seine Ehefrau im Beruf nicht zurückstecken möchte, wollen sie ein Au-Pair-Mädchen aus Argentinien beschäftigen. Doch diese ist schwanger und fällt somit als Kindermädchen aus. Innerhalb kürzester Zeit droht die Harmonie in der Familie zu zerbrechen ….

Mit viel Feingefühl und Humor hat Thalheim einen authentischen und sehr sehenswerten Film übers Elternsein in unserer Zeit mit tragikomischen Turbulenzen, Höhen und Tiefen inszeniert, die so manchen Vätern und Müttern wohl nur allzu bekannt vorkommen werden. Und natürlich wirft der Film auch die Frage auf, wie es unsere Gesellschaft, unsere Politik durch mehr Kinderbetreuung erreichen kann, dass Eltern wie Konrad und Christine nicht an ihren Aufgaben verzweifeln müssen.

Ein Dialogausschnitt:

Christine: "Das ist auch harte Arbeit, mit der ich übrigens das Geld für die Familie verdiene."

Konrad: "Das ist auch Arbeit mit den Kindern, ja?"

Christine: "Du klingst wie eine frustrierte Hausfrau aus den 50ern, echt."

Konrad: "Ja, dann bin ich eben eine frustrierte Ehefrau aus den 50ern, aber dann bist du der passende Mann dazu."

 „Die Irrnisse und Wirrnisse moderner Elternschaft: Wenn plötzlich zwei Berufe, zwei Kinder und eine Beziehung unter einen Hut gebracht werden sollen, dann gerät das bis dahin rund laufende Karussell des Familienlebens mitunter mächtig ins Trudeln. Robert Thalheims brillanter neuer Film "Eltern" zeigt das in allen Nuancen auf.“ Süddeutsche Zeitung

„Vater, Mutter, zwei Kinder, zwei Jobs, ein Hamster, großes Chaos: Will man im Kino wirklich sehen, wovor man dank Babysitter endlich mal für einen Abend geflohen ist? Ja, unbedingt - wenn es so pointiert erzählt ist wie in Robert Thalheims Kinofilm "Eltern". Spiegel online

Text: Regina Nickelsen (Colón Language Center)

Am 16.04.2014 um 19.00 Uhr: Colón-Kinoabend DaF im METROPOLIS Kino

ELTERN
Deutschland 2013
Regie: Robert Thalheim
Lauflänge: 90 Minuten

Mehr Informationen zu unserer Filmreihe DaF finden Sie auch beim Filmteam Colón auf  Facebook


Trailer


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen