Seiten

Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 11. März 2015

WHO AM I – KEIN SYSTEM IST SICHER am 22.4. bei DaF im METROPOLIS Kino Hamburg


Spannend, rasant, cool und auch mit viel Humor versehen, das ist WHO AM I – KEIN SYSTEM IST SICHER. Bei unserem Kinoabend DaF zeigen wir am 22.4.2015 im METROPOLIS Kino Hamburg Baran bo Odars Cyber-Thriller, der auch bald sein Hollywood Remake erleben wird (von Warner Bros geplant). 

WHO AM I erzählt die Geschichte des Hacker-Kollektivs CLAY (= Clowns Laughing @ You), dessen Mitglieder, der von niemandem beachtete Benjamin (Tom Schilling), Max (Elyas M’Barek), Stephan (Wotan Wilke Möhring) und Paul (Antoine Monot Jr.), zunächst nur harmlose Hacks durchführen. So bringen sie ein wenig Chaos in den Parteitag einer rechten Partei und lassen den Schriftzug „We kill animals“ über der Zentrale eines Pharmakonzerns aufleuchten. Doch bald reichen ihnen diese Attacken nicht mehr, sie glauben, sie hätten das Zeug zu mehr. Also hacken sie sich erfolgreich in den Server des BND und stehen nun auf der Fahndungsliste von Europol. Zudem haben sie mit dieser Aktion die keineswegs wohlwollende Aufmerksamkeit der kriminellen Hackergruppe FRIENDS auf sich gezogen. Und der unscheinbare Benjamin ist plötzlich der meist gesuchte Hacker der Welt ….
„Who Am I ist ein völlig unge­wöhn­li­cher, deutscher Film und ja das stimmt, viel­leicht ist er ein bisschen zu cool. Endlich mal! Danke!“ Nora Moschuering, Artechock 

„WHO AM I ist zwar gekonnt subversiv in seiner Bildsprache, erinnert aber auch stark an Filme von Hans Weingartner, etwa DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI oder FREE RAINER, die sich ebenfalls die Frage stellten, ob und wie weit unsere Kapitalismus-getränkte Gesellschaft und die Menschen, die darin leben, längst hoffnungslos degeneriert sind. Dank kniffliger Twists im Drehbuch, umweht der Film sogar ein Hauch von FIGHT CLUB, und das nicht nur, weil auch hier die ein oder andere Faust für Platzwunden sorgt. Spannend, paranoid, gar schweißtreibend – im Zeitalter von Snowden, CIA und banalem Datenklau von Promi-Nacktfotos bekommt dieser Thriller eine willkommene Aktualität und Dringlichkeit.“ Cineman 

„Das Thema Cyber-Kriminalität ist hochbrisant und aktuell. Rasant, spannend und vor allem unterhaltsam und mit viel Witz verpackt “Who Am I” ein Sujet, das uns alle angeht. Und zwar so, dass es auch für das breite Publikum spannend ist, das gerne weghört, wenn es um die Gefahren aus den Tiefen des Internet geht.“ The Huffington Post 

Text: Regina Nickelsen (Filmteam Colón, Colón Language Center)

Bei DaF am 22.4.2015 um 19 Uhr im METROPOLIS Kino Hamburg:

WHO AM I – KEIN SYSTEM IST SICHER
Deutschland 2014
Regie: Baran bo Odar
Lauflänge: 103 Minuten
FSK: ab 12 Jahren

Fotos: © 2014 Sony Pictures

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen