Seiten

Dieses Blog durchsuchen

Montag, 29. Oktober 2012

Vernissage der Fotoausstellung und Eröffnungsfilm der Werkschau ULRIKE OTTINGER am 28.10.2012 im Metropolis-Kino Hamburg




Vernissage der Fotoausstellung und Eröffnungsfilm der Werkschau ULRIKE OTTINGER am 28.10.2012 im Metropolis-Kino Hamburg


Ich hatte das Glück, für unser Team dabei sein zu können und tolle Fotografien und den wundervollen Film UNTER SCHNEE ansehen zu dürfen. Ulrike Ottinger hat ihren aktuellen Film UNTER SCHNEE  im japanischen Echigo, dem mystischen Schneeland, das alljährlich monatelang meterhoch im Schnee versinkt, gedreht. Es war faszinierend anzusehen, wie die Bewohner mit und in diesen Schneemassen leben und sich mit diesen Begebenheiten arrangiert haben. So werden jeden Morgen die Dächer von den Schneemassen befreit, die sich in der Nacht aufgetürmt haben. Mit Schneeschuhen und anderen Mitteln werden Wege durch den Schnee gebahnt, im Schnee werden uralte Rituale durchgeführt, wie beispielsweise das Hochzeitsritual, bei dem die jungen Männer des Ortes den Bräutigam in den Schnee werfen, da dieser ihnen eine mögliche Partnerin weggenommen hat. Und beim Fest der Weggötter beschmieren sich die Menschen nach dem Verbrennen der Reisstrohpyramide inklusive Neujahrgedichten und Wunschbriefen mit der Kohle, denn für die Bewohner Echigos ist die Farbe Schwarz ein Ausdruck für Beständigkeit und Dauer, da sie alle andere Farben löscht (vor allem wohl das Weiß des Schnees).

Wunderschöne Bilder (den Kamerafahrten durch die schneebedeckten Wälder und den Aufnahmen vom tosenden Meer hätte ich noch viel länger folgen mögen) verbunden mit der Geschichte von Takeo und Mako, zweier Kabuki-Darsteller, die auf ihrer Reise in die Vergangenheit, ins Japan der Edo-Zeit, das Schneeland durchstreifen und dabei immer wieder auf die realen Personen stoßen.

Ottinger ist es gelungen, eine poetische Geschichte mit einer äußerst interessanten Dokumentation zu verbinden sowie Tradition und Moderne in Echigo einzufangen. Faszinierend - und fast eine Meditation! Eine wirkliche Empfehlung! 

Viel mehr Informationen zum Film UNTER SCHNEE, den das Metropolis heute am 29.10. um 17 Uhr nochmals zeigt, sind hier zu erhalten: Real Fiction Filme

Das Metropolis zeigt im November weitere Filme von Ulrike Ottinger, die sich unbedingt zu entdecken lohnen. Den Freunden russischer Literatur möchten wir beispielsweise den Film ZWÖLF STÜHLE, nach dem 1928 veröffentlichten Roman ZWÖLF STÜHLE von Ilja Ilf und Jewgeni Petrow, einer Satire auf das sowjetische System, ans Herz legen (04.11. um 19 Uhr).
Sämtliche Filme und Termine der Werkschau ULRIKE OTTINGER sind dem November-Programm des Metropolis-Kinos zu entnehmen. Metropolis Kino Hamburg

Regina Nickelsen (die man ziemlich sicher bei dem einen oder anderen Film der Werkschau antreffen wird). 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen